Ronaldinho ist angeblich Pleite

On November 8, 2018 by Ronadmin01

Längere Zeit ist es still geworden um den ehemaligen Weltfussballer Ronaldinho. Der Weltmeister von 2002 ist im Auftrag von verschiedenen Fußballverbänden um die Welt gejattet um Promotion-Veranstaltungen zu besuchen. Nach dem Karriereende von Ronaldinho im Jänner hat der 38-Jährige nun wieder für Schlagzeilen gesorgt. Der ehemalige Leistungsträger des FC Barcelona soll angeblich Pleite sein. Das haben zumindest mehrere spanische Medien berichtet.

Sechs Euro auf dem Konto

Das brasilianische Finanzamt habe bei einer Durchsuchung von Ronaldinhos Konten noch 25 Reais gefunden. Umgerechnet würde das bedeuten, dass er noch sechs Euro auf dem Konto hat.  Warum es überhaupt zu dieser Untersuchung kam rührt daher, dass der Ex-Profi dem Staat noch zwei Millionen Euro schuldet. Die Behörden sollen nun sogar den Reisepass Ronaldinhos eingezogen haben und zwar so lange, bis er seine Schulden beglichen hat. Allerdings ist Ronaldinho nicht der einzige Star, der offensichtlich schlecht mit seinem Geld gehandelt hat.

Becker, Tyson, Ailton und viele mehr…

Nicht nur im Fußball, sondern auch in anderen Sportarten gab es immer wieder Fälle wo Millionen von Euro nicht nur ausgegeben wurden, sondern vor allem auch dem Staat geschuldet wurden. Erst kürzlich wurde bekannt, dass etwa der ehemalige Tennis-Star Boris Becker pleite sein soll. Der Deutsche soll Schulden in der Höhe von 61 Millionen Euro angehäuft haben und sogar seine Pokale versteigert haben.

Ein weiteres tragisches Beispiel ist etwa der Ex-Boxer Mike Tyson. Der heute 52-Jährige soll während seiner aktiven Karriere knapp 500 Millionen Dollar verdient haben und ging 2003 bankrott. Um noch einmal zum Fußball zurückzukehren: Der ehemalige Star des SSC Neapel, Diego Armando Maradona soll dem italienischen Fiskus insgesamt 40 Millionen Euro schulden. Der Argentinier stottert diesen Betrag derzeit in Raten ab. Für Ronaldinho werden die anderen Schicksale aber natürlich nicht viel nützen. Er muss nun zusehen, dass er wieder auf die Beine kommt. Für weitere News zur Karriere des brasilianischen Superstars kannst du gerne ein wenig durch diese Seite surfen.

Comments are closed.