Neuer Verein für Ronaldinho?

On May 11, 2015 by Ronadmin01

2013 gewann Ronaldinho mit Atletico Mineiro noch die Copa Libertadores und wurde Ende des Jahres zum besten Fußballer Südamerikas gekürt. Was folgte war die Vertragsverlängerung bis 31. Dezember 2014. Doch bereits nach einem halben Jahr, im Juli 2014, lösten Ronaldinho und Atletico Mineiro das Arbeitspapier auf. Der brasilianische Superstar stand ohne Verein da, zahlreiche Gerüchte machten die Runde.

Letztlich sicherte sich ein mexikanischer Verein die Dienste des zweifachen Weltfußballers: Der Queretaro FC. Bereits bei seiner Vorstellung im September 2014 sorgte Ronaldinho für ein Verkehrschaos, die hohen Erwartungen konnte er aber nur selten erfüllen. Viel öfter sorgte der gefallene Superstar für negative Schlagzeilen aufgrund ausschweifender Partys, Nicht-Erscheinen beim Training und zuletzt durch lächerliche Schwalben.

Trotzdem erzielte Ronaldinho neun Tore in 17 Spielen der mexikanischen Liga, und legte sechs Tore auf. Es wird also auch im Sommer nicht an Interessenten mangeln. Mexiko und Queretaro wird er aber auf jeden Fall den Rücken kehren. Gerüchte, die eine Rückkehr nach Brasilien und ein Karriereende prophezeiten, wurden noch nicht bestätigt. Vielmehr bringen sich schon potenzielle Abnehmer in Position. So soll Red Bull New York am Brasilianer Interesse bekundet haben, aber auch LA Galaxy wurde als neuer Arbeitgeber genannt. Billig sind die Dienste Ronaldinhos wohl auch in Zukunft nicht: Zwei Millionen Dollar soll der Samba-Kicker in Mexiko pro Jahr aktuell verdienen.

Comments are closed.